Category Archives: Andere Chans

Die Neuen Abenteuer … Halbzeit-Quartett

Die Episoden 17 bis 20 der 39-teiligen Serie von 1957. Leider ohne Höhepunkte.

17. Ein Hamlet im Feuer

Baron Schmidt hat im Krieg in Belgien einen Hamlet-Erstdruck geraubt und möchte ihn nun versilbern. Charlie ist auf Deutschlandreise und Barry möchte das Buch, das bei einem Antiquar ausliegt, fotografieren. Doch dann finden sie nicht nur den Laden vom Feuer zerstört sondern auch den toten Schmidt …
Das Drehbuchloch ist so groß, dass ein Hamlet-Erstdruck durchpasst.

18. Dateline – Exekution

Starring J Carrol Naish as Charlie ChanEin Gefängnispfarrer bittet Charlie den Fall eines zum Tode Verurteilten neu aufzurollen. Arthur Donald war in der Nähe der Stelle, wo sein Chef ermordet wurde, aufgegriffen worden – mit Geld in der Tasche, dessen Herkunft er nicht zufriedenstellend erklären konnte …
Das Drehbuch kann auch nicht zufrieden stellen. Barry macht Pause.

19. Der Sweater

Charlie auf den Spuren von Diamantenschmugglern trifft zufällig die Martins, die er aus Honolulu kennt, in Amsterdam. Später, nach endlosen Streitereien mit ihrem Mann liegt Verna Martin tot im Zimmer und ihr Mann ist Hauptverdächtiger. Allerdings fehlt ein mit Modeschmuck verzierter Designer-Sweater …
Barry ist nicht zu sehen – gute Unterhaltung auch nicht.

20. Die vornehme Kunst des Tötens

Barry trainiert Savate in Brüssel. An einem Abend knockt er seinen Gegner mit einem gezielten Fußtritt aus. Doch möglicherweise war der Schlag zu hart? Barry wird wegen Mordes verhaftet. Der Tote hatte viel Geld verspielt und viele “verdächtige” Freunde …
Ordentliche Geschwindigkeit aber auf dünnem Eis.

Charlie Chan Comics

Alfred Andriola - Charlie Chan Daily ComicsBei »Milton Caniff« überlegt man, eine Charlie Chan Comicserie zu machen, und suchte unter der Belegschaft nach dem passenden Zeichner. Alfred Andriola, damals 26, bewarb er sich mit Beispielzeichnungen und bekam den Job. Es wurde der erfolgreichste Chan-Comic.
In den Tageszeiten erschien ab 24. Oktober 1938 je ein Strip mit einem Fortsetzungskrimi. Sonntags gab es blockweise eine eigene Serie in Farbe. Optisch wurde der Comi-Charlie an Warner Oland angelehnt und neben Lee (regelmäßig) trat auch Charlie jr. mal wieder auf.

Alfred Andriola - Charlie Chan Sunday ComicsDie Serie lief gut, aber irgendwann wollte Andriola anderes machen. Daher endet die Serie nicht so abrupt wie viele andere, sondern bekam eine nette Verabschiedung am 31. Mai 1942.

Charlie Chan als eigene Heft-Serie wurde zwischen 1948 und 1966 gleich vier Mal versucht, doch stets endete der Versuch nach einer Handvoll Ausgaben:

  • Dell Comics - Charlie Chan»Prize Comics« 1948/49 brachte mit Charlie und seinem Sohn »Neues Material« von »Earl Derr Biggers World Famous Detective«.
  • 1955 versuchte es »Charlton Comics« mit »All New Mystery Adventures of Charlie Chan«, wobei neben »Sohn Nummer Eins« auch Chauffeur Birmingham assistierte.
  • Zur TV-Serie »Die neuen Abenteuer des Charlie Chan« publizierte »DC Comics« von Mai / Juni 1958 bis März / April 1959 »The New Adventures of Charlie Chan«. Die Figuren waren der TV-Serie nachempfunden.
  • Ein deutlich fülligerer Charlie mit »Sohn Nummer Eins« präsentierte sich 1965/66 bei »Dell Comics«.

Insgesamt gerade mal 17 Hefte. Der erste Versuch blieb der erfolgreichste: Über die Jahre wurden Andriolas Chans immer wieder und auch im Ausland als Sammelband veröffentlicht. Kein Wunder: Sie waren den Kinofilmen nicht nur optisch am nächsten. Dass es der Comic-Chan jemals nach Deutschland geschafft hätte, ist bislang nicht bekannt.

Charlie Chan: Ein wohlgehütetes Geheimnis

ross-martinAls die Produzenten Anfang der 1970er Jahre auf die Idee kamen, Charlie Chan als Serie wiederaufleben zu lassen, verpassten sie eine prima Gelegenheit Keye Luke, ehemals “Lee Chan”, dafür zu verpflichten. Statt dessen entschieden sie sich für den nächsten “Weissen” in einer Asiatenrolle, in diesem Fall Ross Martin (1920 – 1981), den man etwa als Kunstkritiker in »Columbo: Mord in Pastell« (1971) sehen kann.

Der Pilotfilm hieß zunächst “Happiness Is a Warm Clue” (so auch der deutsche Titel), schließlich kam als “The Return Of Charlie Chan” (Die Rückkehr des Charlie Chan) ins US-Fernsehen. Allerdings erst 1979, also Jahre nach der Produktion, nachdem der Film bereits in Europa ausgewertet wurde. Die ARD strahlte den Film im März 1974 aus, also bevor die Charlie-Chan-Filme hierzulande überhaupt bekannt waren.

Attentat auf den superreichen Reeder Alexander Hadrachi auf seiner Luxusyacht. Die Polizei soll nicht hinzugezogen werden, aber einer der Gäste schlägt vor, Charlie Chan, der sich bereits im Ruhestand befindet, zu benachrichtigen.
Mit den jüngeren Kindern Peter und Doreen, beide in ihren 20ern, macht er sich auf den Weg. Schon bei seiner Ankunft fallen Schüsse, bald gibt es einen ersten Toten, Hadrachi wird erneut attackiert, seine Frau läuft (beinahe) weg, unangenehme Wahrheiten für den Hadrachi-Clan ohne Ende.

Der Film läuft nur selten im Fernsehen. Der bekannteste Name aus der Cast ist Leslie Nielsen als griechischer Reeder, zehn Jahre bevor er mit “Die nackte Kanone” im Comedybereich zum Star wurde.

Chan Clan: Das große Verschwinden

The amazing Chan and the Chan Clan CollectionDas dritte Quartett der Episodenguide:

Episode A9 – Doppelter Ärger
Ein Rennfahrer wird auf einer Überlandstrecke gekidnappt und ausgetauscht. Wenig später verschwindet der Doppelgänger. Die Kinder machen sich auf die Suche …

Episode A10 – Die große Illusion
Ein Rubindieb ist Mitglied einer Illusonistentruppe, daher gehts diesmal ins Theater. Während der Vorstellung verschwindet das Hündchen der Truppe. Alle gehen auf die Suche und irgendwie schafft Chan am Ende den Dieb herzuzaubern …

Episode A11 – Das Grab der Mumie
Ägypten – In einem Grab, das der Clan besichtigt verschwindet ein Sarkophag. Hinter den Verdächtigen her und von schlangenköpfigen Wächtern oder Mumien gejagt passiert das Übliche …

The amazing Chan - Chu-ChuEpisode A12 – Mardi Gras Kapriolen / Kapriolen am närrischen Dienstag
New Orleans – Während des Mardi Gras-Umzuges verschwindet ein wertvoller Ring. Übliche Begegnungen mit Geistern, Fledermäusen und Hexen. Chan findet den Ring und entlastet die Diebin!

Die neuen Abenteuer … Episoden-Quartett Vier

The new adventures of Charlie Chan - card c5Die 3 steht: Charlie ist dreimal in London unterwegs, immerhin gibt es noch den ersten Besuch in Brüssel. Qualitativ gibt es dreimal leichte Kost, aber mit »Rückschlag« haben wir ein Highlight der Serie, bei dem die Schreiber immer wieder für Überraschung sorgen. Barry ist dreimal mit von der Partie, nur bei der Wachsfiguren-Episode bekommt er mal wieder eine Auszeit.

13. Im Kreis der Furcht

Ein Diamantenschleifer verweigert die Arbeit an einem riesigen, kürzlich entdeckten Diamanten und wird niedergestreckt. Charlie wird engagiert den Diamanten wieder herbeizuschaffen und trifft sich mit Inspektor Duff. Barry wird derweil vom Arzt überrascht, als er einbricht, um die Krankenakte einzusehen.
Viel hin- und her um Ärzte und Rezepte.

14. In Wachs gegossen

IThe new adventures of Charlie Chan - card b3m Wachsmuseum wird Charlie Zeuge wie jemand die Figur eines 1927 gehängten Mörders zerstört. Der Optiker der im Auftrag des Museums originalgetreue Gläser für die Figur herstellen soll wird erschossen. Der Sohn des Mörders wird erpresst.
Barry ist nicht mit von der Partie, hätte aber genauso mitraten können wie der Zuschauer.

15. Rückschlag

Sir Basil und sein Helfer Seth sind als Grabräuber in Ägypten unterwegs. Sie sehen sich ähnlich und denken ähnlich, da schlägt Seth seinen Begleiter nieder und schließt ihn im Grab ein, um an seiner Stelle in die Heimat zurückzukehren. Sir Basil ruft ihm hinterher: “Meine Frau wird dich an den Galgen bringen!”
Klingt weit hergeholt, ist aber nett eingefädelt. Wären nach ähnlicher Formel doch alle Episoden gestrickt worden!

16. Kunstliebhaber

Brüssel: Maler Paul Bretton verkauft eines seiner Bilder – offenbar weit unter Wert. Jemand meint, dass die Bilder nach dessen Ableben für sehr viel Geld verkauft werden könnten. Bretton ist seines Lebens nicht mehr sicher.
Auch für Charlie ist es nicht ungefährlich, er muss sogar einen Autobombe an Barrys neuem Wagen entschärfen.
Arg simpel.

Die neuen Abenteuer … Drittes Episoden-Quartett

Sohn Barry ist kräftig mit dabei. Leider werden seine Solo-Szenen schnell fad, denn jeder Zuschauer kapiert, dass sie nichts zur Lösung des Falles beitragen. Die Fälle sind inhaltlich sehr unterschiedlich, qualitativ aber auf ähnlich durchschnittlichem Niveau.

Barry und Charlie Chan9. Der Patient in Raum 21
Chirurg Winstead hat Charlie vor Jahren eine Kugel herausoperiert, doch ein anonymes Schreibens bezichtigt ihn, wegen Sterbehilfe in Kanada verurteilt zu sein. Eine Entlastungszeugin wird umgebracht. Barry muss mehr als einmal mit Kopfverletzung behandelt werden.

* Die Oberschwester wird von Honor Blackman gespielt, die man als Pussy Galore in »Goldfinger« (1964) kennt.

10. Der Rajput Rubin
Bei einer Führung durch den Tower von London wird der Maharani von Rajput ein Rubin-Kollier gestohlen. Obwohl alle Besucher und Räume durchsucht werden, bleiben die Juwelen unauffindbar. Barry in Schwierigkeiten – was neues?

11. Der letzte Vorhang
Philip Royce kommt zu Charlie Chan, weil seine Tochter auf einen Schwindler hereinzufallen droht. Tatsächlich hat der Detektiv schnell genügend Material gegen den jungen Mann, der allerdings ernsthaft verliebt ist. Royce wird erschossen. Barry mit Alkohol abgefüllt.

12. Tod in den Fluten
Ein Gästehaus an der französischen Atlantikküste, wo im Krieg ein Schiff mit Gold an Bord gesunken ist. Ein Kriegsverbrecher und ein Seemann wollen sich den Schatz teilen, haben aber nicht mit den Gastgebern gerechnet. Charlie schlägt schließlich feste zu. Barry bekommt eins auf die Birne.

Chan Clan: Götterdämmerung

Das zweite Quartett der Episodenguide:

The amazing Chan - The eye of the idolEpisode A5 – Das Auge der Gottheit
Eine Statue mit Jadestein auf der Stirn landet von Indien kommend an, da wird eine Rauchbombe gezündet. Das Juwel ist verschwunden und die Kinder finden schließlich einen kleinen Helfer des Diebes, der sie auf die richtige Fährte bringt …

Episode A6 – Die dicke Frau
Der Zirkusdirektor erklärt Chan, dass ihn jemand ruinieren will. Dafür hat sich der vermeindliche Konkurrent ausgerechnet die Dickste Frau der Welt zum Entführen ausgesucht. In Wirklichkeit steckt jedoch ein Bankräuber hinter allem, was nicht einmal Chan richtig erklären kann …

Episode A7 – Käptn Kidds Dublonen
Chan Clan VorspannSeeräubertage in Trinidad. Aus einer Ausstellung werden Münzen von Käptn Kidd gestohlen. Die Kinder verdächtigen dessen letzten Nachfahren und einen Magier. Schließlich entlarvt Chan den Dieb und seinen geflügelten Helfer …

Episode A8 – Der Bronze-Götze
Auf einer Südseeinsel angekommen bestaunen die Chans eine große sprechende Bronzestatue. Da diese den Eingeborenen immer wieder Perlen abverlangt, vermutet man schnell einen Trick dahinter und helfen den falschen Medizinmann zu entlarven …