DVD-Boxen

In den USA gab es lange Jahre schon Videos, aber erst 2004 die ersten DVD-Ausgaben, immerhin standesgemäß digital bearbeitet. Die ersten deutschen DVDs erschienen 2013.

mgm chanthology2004: MGM hat das Copyright auf die bis Ende 1945 bei Monogram produzierten Filme. So wurden die sechs zwischen 1943 und 1945 gedrehten Charlie-Chans (3.01 – 3.06) in einer großen Box als “Chanthology” veröffentlicht:

  • Charlie Chan in the Secret Service
  • The Chinese Cat
  • Black Magic / Meeting at midnight
  • The Jade Mask
  • The Scarlet Clue
  • The Shanghai Cobra

Die Scheiben sind recht karg gefüllt, d.h. neben dem Film gibt es nur Untertitel in englisch, französisch und spanisch.
Deutsch: Diese Filme wurden bei der Chan-Synchronisation in den 1970ern hierzulande übergangen, sind somit praktisch unbekannt. Seit Ende Juli 2014 gibt es immerhin einen Streifen (3.05) als “Die blutige Spur” brandneu synchronisiert.

Charlie Chan - Cinema Classics Collections 12006: 20thCentury/Fox, mit dem Copyright für alle Filme bis 1942, brachte vier digital restaurierte Fassungen aus der frühen Phase der Serie, allerdings startete man sozusagen mitten in der Serie, auf Charlies erster Welttour (1.06 – 1.09):

  • Charlie Chan in London
  • Charlie Chan in Paris
  • Charlie Chan in Egypt
  • Charlie Chan in Shanghai

Die Filme sind zwar alle NTSC und enthalten nur Untertitel in englisch und spanisch, ansonsten aber wurde nicht gespart.

Charlie Chan Collection Teil 1Neben Bildgalerien, Trailern, “Restoration comparison” gibt es mehrere 20-Minüter, die sich mit der Serie beschäftigen und sogar die spanische Fassung von Charlies erstem Fall (1.01) “Eran Trece” (OmEngU).

Deutsch: Kochmedia brachte die Filme 2013 und 2014 in den Boxen “Charlie Chan Collection 1 und 2” (aber in korrekter Reihenfolge mit 1.02, daher 2 Boxen) für Deutschland auf den Markt, wobei “Paris” und “Eran Trece” nicht synchronisiert sondern untertitelt wurden.

Dezember 2006: Die Fortsetzung der “Cinema Classics Collection” von 20thCentury/Fox folgte wenige Monate später.

Charlie Chan - Cinema Classics Collections 2Konsequent ließ man wie schon bei der ersten Box wieder einen Film aus (Charlie Chans Secret). Dafür ist Sohn Lee von San Francisco bis Berlin (1.11 – 1.14) immer an Charlies Seite – über Darsteller Keye Luke gibt es sogar ein kleines Special unter den Extras. War Charlie in Box 1 immer “in”, so ist er hier stets “at”:

  • Charlie Chan at the Circus
  • Charlie Chan at the Race Track
  • Charlie Chan at the Opera
  • Charlie Chan at the Olympics

Natürlich alles NTSC, Untertitel in englisch und spanisch, dazu Bildgalerien u.a. sowie mehrere 20-Minüter, von denen sich z.B. einer mit dem Darsteller von Charlie Chan jr. aus “Olympics” und späteren Filmen beschäftigt.

Charlie Chan Collection Teil 2Deutsch: Kochmedia brachte synchronisierte Fassungen zweier Filme 2014 in ihrer 4er-Box heraus:
– Charlie Chan im Zirkus
– Charlie Chan beim Pferderennen
Da man im Gegensatz zu 20Fox die Reihenfolge einhielt (1.09 – 1.12) kamen die beiden letzten aus der 20Fox-Box erst in Box 3 (siehe unten).
Die enthaltenen Trailer unbedingt anschauen, auch wenn man englisch nicht verstehen sollte.
Enthalten sind oft Szenen die im Film anders geschnitten oder gar nicht enthalten sind, hier z.B. Zirkusszenen.

 

Charlie Chan - Cinema Classics Collections 3August 2007: Die frühe Phase der Serie mit Warner Oland in der Hauptrolle wurde von 20thCentury/Fox mit der dritten Box abgeschlossen. Dabei wurden die beiden bislang ausgelassenen Filme (Camel und Secret) aufgenommen sowie die beiden letzten:

  • The black Camel
  • Charlie Chan’s Secret
  • Charlie Chan on Broadway
  • Charlie Chan at Monte Carlo

Die Filme liegen wie üblich in englisch und anderen Sprachen vor, die Extras sind erneut speziell zusammengestellt, z.B. die dem Drehbuch zum verschollenen Film nachgesprochene “Recreation” zu Charlie Chan’s Chance.

Charlie-Chan-Collection-Teil-3
Deutsch: Da Kochmedia die Original-Reihenfolge einhielt, war “Der Tod ist ein schwarzes Kamel” bereits 2013 in der ersten Collection enthalten, “Charlie Chans Geheimnis” dann 2014 in der zweiten. Die übrigen Filme folgten im Februar 2015 in Teil 3 der Collection:

  • Charlie Chan in der Oper
  • Charlie Chan bei den Olympischen Spielen
  • Charlie Chan am Broadway
  • Charlie Chan in Monte Carlo

 

Charlie Chan - Cinema Classics Collections 4Februar 2008: 20thCentury/Fox legte nach und brachte das erste Quartett der Charlie Chan Filme mit Hauptdarsteller Sidney Toler. Vom Start weg ging es turbulent zu, zunächst in Charlies Heimat, dann in der Scheidungsstadt Nummer eins, schließlich nach San Francisco,
ehe Charlie einen Soloauftritt in Paris einlegte:

  • Charlie Chan in Honolulu
  • Charlie Chan in Reno
  • Charlie Chan at Treasure Island
  • City in Darkness

Dazu kommen Untertitel und wie gewohnt prima 20-Minüter Extras und eine Audio Re-creation von Charlie Chan’s Courage, basierend auf den überlieferten Drehbüchern.
Deutsch: Bislang Fehlanzeige, wobei zumindest im Falle von “City in Darkness” (Stadt in Dunkelheit) auch keine Synchronfassung vorliegt.

Charlie Chan - Cinema Classics Collections 5September 2008: 20th-Century/Fox legte ein halbes Jahr später kräftig nach und veröffentlichte die sieben fehlenden Filme am Stück. Aber gleich in einer Box? Damit war nicht unbedingt zu rechnen. Leider gab es kaum noch Extras, außer der Zusammenfassung “The era of Chan”. Gute Unterhaltung mit:

  • Charlie Chan in Panama
  • Charlie Chan’s Murder Cruise
  • Charlie Chan at the Wax Museum
  • Murder Over New York
  • Dead Men Tell
  • Charlie Chan in Rio
  • Castle in the Desert

Die beiden ersten Filme sind noch prächtig ausgestattet, bei den übrigen wurde versucht mehr mit statischen Sets zu arbeiten. Man merkt den Unterschied nur marginal.
Deutsch: Bisher nicht erhältlich.

TCM - Charlie chan Collection 1Anfang 2010: TCM / Warner Home Video zog nach und begann mit der Digitalisierung der übrigen elf Filme. Da den Fans fünf Toler- und sechs Winters-Chans fehlen, also 3.07-11 und 4.01-06, durfte man spekulieren, auf wie viele Boxen die Filme aufgeteilt wären.
Doch in der “Charlie Chan Collection 1” ging es nicht der Reihe nach:

  • Dark Alibi – 3.08
  • Dangerous Money – 3.10
  • The Trap – 3.11
  • The Chinese Ring – 4.01

Die grosse Charlie Chan Box - Alive ChandlerDie Box besteht aus einem aufklappbaren Karton mit breiten Fotos, daher gibt es keine Einzel-Covers. Die Scheiben enthalten keine Extras.

Deutsch: Von 3 Filmen existiert seit den 1970ern eine Synchronisation, was Chandler 2013 mit 3 deutschen DVD-Einzel-Veröffentlichungen ausnutzte.
Roland Winters als Charlie Chan folgte überraschend 2014 mit einer Direkt-zur-DVD-Synchronisation.

Ende des Jahres 2014 gab es die 5er-Box (Chandler/Alive) mit den vier Filmen der TCM-Box inklusive “Die blutige Spur” der allerersten DVD-Box (MGM) auf 5 Scheiben.

box Toler Charlie Chan Kultfilm EditionInteressanterweise warben auch 2 weitere Firmen fast zeitgleich mit Boxen zu diesen Filmen wobei die Angaben zu den Synchronisation-Fassungen schwanken:

Die “Delta Music & Entert. GmbH & Co. KG” brachte die Box “Charlie Chan – Kultfilm Edition” mit 3 DVDs heraus:

  • Die Falle
  • Die blutige Spur
  • Gefährliches Geld

 

box Charlie Chan Meisterdetektiv“Spotlight / daredo (Soulfood)” stellte auf 2 Scheiben die Sammlung “Charlie Chan – Der Meisterdetektiv” zusammen:

  • Die Falle
  • Die blutige Spur
  • Gefährliches Geld
  • Der chinesische Ring
  • Ein perfektes Alibi

 

 

Warner Charlie Chan Collection 2August 2013: Weitere 4 Filme von TCM / Warner Home Video aber in was für einer Box?
Gesichtslos und ohne Bezug zum vorhergehenden Karton sind 4 Plastik-Slimhüllen drinnen.
Technisch gab es nichts auszusetzen an:

  • Shadows over Chinatown / Schatten über Chinatown – 3.09
  • Docks of New Orleans / Die Docks von New Orleans – 4.02
  • Shanghai Chest / Die Kiste aus Shanghai – 4.03
  • The golden Eye / Das goldene Auge – 4.04

Der erste Film (3.09) ist mit Sidney Toler in der Hauptrolle, die anderen mit Roland Winters, mit dabei sind Mantan Moreland und Victor Sen Young.

Deutsch: Bislang nicht auf Scheibe erhältlich.

( … wird fortgesetzt … )